GEW Initiative „Bildung. Weiter denken!“

Für eine bessere Bildungsfinanzierung
Was getan werden muss – und was wir tun!
„Bildung. Weiter denken!“ ist eine Initiative der GEW für mehr Geld in der Bildung, für bessere Lern- und Arbeitsbedingungen in den Bildungsbereichen. Die GEW zeigt nicht nur, was sie unter guter Bildung versteht, sondern auch wie sich zusätzliche Investitionen in Bildung finanzieren lassen. Denn nach wie vor gilt der Satz John F. Kennedys: „Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung – keine Bildung.“

 

Videos
Die Bildungseinrichtungen benötigen bessere Lern- und Arbeitsbedingungen sowie mehr Geld. Das machen auch die Videos zur Initiative „Bildung. Weiter denken!“ deutlich.

 

Flyer
Gute Bildung für alle!
Appell für mehr Geld in der Bildung

 

Flyer
Mehr Geld für Bildung!
Die Initiative der GEW stellt sich vor

 

Flyer
Gute Bildung braucht gute Arbeit- und Rahmenbedingungen wie ..

 

Flyer
JA 13! Grundschullehrerinnen verdienen, denn …

 

Flyer
lerntRÄUME gestalten
Lernorte müssen nach zeitgemäßen pädagogischen Konzepten ausgerichtet werden!
Daher macht sich die GEW stark für …

 

 

Gute Bildung für alle!
Appell für mehr Geld in der Bildung!
– Datei mit den Trägerorganisationen
Die GEW macht Druck für mehr Geld in der Bildung – und zwar nicht allein!
Die GEW hat eine große Zahl zivilgesellschaftlicher Organisationen und Gewerkschaften für den Appell gewonnen, mit dem wir jetzt an die Öffentlichkeit gehen. Der Appell ist ein erster Schritt eines gemeinsamen Engagements für mehr Geld für Bildung!

 

 

Pressemitteilungen
Mit der Initiative „Bildung. Weiter denken!“ will die GEW erreichen, dass mehr Geld für Bildung zur Verfügung gestellt wird. Dazu finden in allen Bundesländern Aktionen, Pressekonferenzen und Veranstaltungen statt. Hier finden Sie die Termine!

 

GEW in Bildung unterwegs
Die Sensibilität dafür, die Mittel im Bildungsbereich massiv aufzustocken, ist gesellschaftlich seit langem vorhanden. Und doch müssen die politisch Verantwortlichen immer wieder an die Umsetzung dieser anerkannten Notwendigkeit erinnert werden – gerade in Zeiten, in denen Verteilungskämpfe zunehmen. Um sich … ein Bild vom Status Quo der Arbeitsbedingungen, der Ausstattung und den Bedarfen in der Bildungsrepublik Deutschland zu machen, bereist die Vorsitzende der GEW Marlis Tepe alle Bundesländer, um sich vor Ort in den Bildungseinrichtungen Eindrücke zu verschaffen.