Für Bildung gegen Spaltung

Die GEW NRW setzt sich gegenüber Landesregierung und Landtag für Maßnahmen zur Bekämpfung der Bildungsbenachteiligung ein. Leuchtturmprojekte der Landesregierung reichen bei Weitem nicht aus. Um den Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg zu durchbrechen, braucht es tief reichende systemische Ansätze.

Weiterlesen

Zukunft Aufbrechen Grundschule

Was brauchen Grundschulen, damit sie eine gute Zukunft haben? Die GEW NRW hat darauf klare Antworten: Neben der zentralen Forderung nach der Aufwertung des Berufs Grundschullehrkraft durch die gleiche Bezahlung aller Lehrämter, stehen gute Arbeitsbedingungen und Bildungsgerechtigkeit im Fokus der Kampagne der GEW NRW!

Weiterlesen

Multiprofessionelle Teams

Die Landesregierung definiert die Arbeit von Multiprofessionellen Teams als „Soziale Arbeit an Schulen zur Integration durch Bildung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler“. Multiprofessionelle Teams an Grundschulen sind aber mehr als das.

Weiterlesen

Kinderbetreuung in Kita, Tagespflege und Hort

Aktuell befindet sich Deutschland in punkto Kinderbetreuung in einem dramatischen Umbruch. Vermutlich gibt es keinen Bereich des Erziehungs- und Bildungswesens, der sich in den letzten zwei, drei Jahrzehnten so grundlegend verändert hat und zugleich noch inmitten so umfangreicher Veränderungen befindet wie die Kindertagesbetreuung.

Weiterlesen

Ruhrkonferenz – Signal des Aufbruchs?

Das Aus für die Steinkohlenförderung an der Ruhr will die Ruhr-Konferenz mit einem Signal des Aufbruchs verbinden. Anlässlich des NRW-Tages 2018 in Essen gab Ministerpräsident Armin Laschet am 31. das Startsignal. Die Ruhr-Konferenz ist als Veränderungsprozess in drei Phasen angelegt.

Weiterlesen
1 2 3