Forderungen an die Ruhrkonferenz

Lothar Jacksteit
Uns allen ist bewusst: Das Bildungssystem muss reformiert werden. Kinder scheitern, ohne dass wir ihnen helfen können. Sie scheitern an den Hürden, an den Übergängen. Oft schon an der ersten. Eltern geraten dadurch unter Druck. Die Beschäftigten in den Bildungseinrichtungen werden aufgerieben.

Weiterlesen

Vielfalt erfordert Ressourcen

Marion Appold
Wir haben weiterhin große Klassen, nicht genügend (wenige) Räume und eine extrem heterogene Schülerschaft. Es ist in bestimmten Situationen schwer, eine Klasse zu beaufsichtigen und gleichzeitig wichtige pädagogische Arbeit mit einem Kind zu leisten, das für den Moment der volle Zuwendung seiner Lehrerin bedarf.

Weiterlesen

Wer macht die Arbeit der fehlenden Lehrkräfte?

Martina Albretsen
Wer macht die Arbeit der fehlenden Lehrkräfte?
Seit Jahren beurteilen und messen Land und Bund die Qualität von Schule und Bildung. (Vera, Pisa, QA, etc.) Konsequenzen haben sie aus den schlechten Ergebnissen ihrer Messungen bisher nicht gezogen.

Weiterlesen

GEW überreicht Staatssekretär Richter Hausaufgabenheft

Lothar Jacksteit
Die Vorsitzende der Landesfachgruppe Grundschulen, Susanne Huppke, überreichte während der Personalrätekonferenz am 5. Februar 2019 in Schwerte dem Staatssekretär des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB), Mathias Richter, ein Hausaufgabenheft.

Weiterlesen

A 13 kommt!?

Lothar Jacksteit
Staatssekretär Richter musste aus Sicht der anwesenden Personalräte so verstanden werden, dass im Haushalt 2020 (Haushaltsberatungen2019) A 13 für die Kolleginnen und Kollegen mit Masterabschluss auf der Agenda stünde.

Weiterlesen

Bergbau geht. Bildung kommt?

Lothar Jacksteit
Mit der Renaturierung der Emscher, der Route der Industriekultur, der Kulturhauptstadt 2010, dem Emscher – Landschaftspark, … wurde sehr viel auf die Beine gestellt. Deshalb erwarten wir eine Bildungsoffensive Ruhrgebiet, bei der man sich doch bitte mindestens genauso viel Mühe gibt!

Weiterlesen
1 2