Initiativen

Forum Förderung von Kindern
Die Offene Ganztagsschule benötigt mehr Qualität   (Kampagnen – Kurzfassung)
Wahlprüfsteine des Forum Förderung von Kindern

 

Bündnis Kindergrundsicherung
„KINDER BRAUCHEN MEHR“
Broschüre
Pressemitteilung

 

Bildungsrat für Bildungsgerechtigkeit
DAS Problem bei der Bildungsgerechtigkeit
In einem der reichsten Länder der Welt nimmt Bildungsarmut vor allem in den Ballungsgebieten zu. Es gibt einen starken Zusammenhang zwischen der sozialen Herkunft eines Kindes und seinem Bildungserfolg. Das ist zwar seit Langem bekannt. Doch im Wesentlichen hat sich gerade in den letzten Jahren wenig daran geändert.

Kinder, die in Armut oder in prekären Verhältnissen aufwachsen, haben keine Chance, in ihrer Entwicklung ebenso gefördert zu werden wie andere. Schon bei Schuleintritt betragen die Entwicklungsunterschiede der Kinder mehrere Jahre. Diese Kinder bringen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Kollegien an ihre Grenzen. Für sie angemessene Lernumgebungen zu schaffen, ist die größte Herausforderung für alle Schulen.

 

STIFTUNG MERCATOR
GUTE SCHULISCHE BILDUNG FÜR DAS RUHRGEBIET
EMPFEHLUNGEN DER STIFTUNG MERCATOR
Pressemitteilung
Das am 18.09.2018 in Essen vorgestellte Empfehlungspapier fordert Politik, Kommunen, Schulen und Zivilgesellschaft im Ruhrgebiet auf, gemeinsam und koordiniert Kinder und Jugendliche bedarfsgerecht zu unterstützen, ihre Potenziale und Stärken zu entwickeln. Priorität sollte hierbei auf den Schwächsten liegen und Schulen in herausfordernden Lagen besonders gut ausgestattet werden.

 

Evangelische Kirche von Westfalen
Lasst uns nicht hängen – Gegen Kinderarmut
Und so könnte es gehen – Informationen und Hinweise für Gemeinden, Kirchenkreise, Werke und Verbände, Einrichtungen

 

Axel Plünnecke
Bildungschancen – Es fehlen zwölf Milliarden Euro
14. November 2018
Das Statistische Bundesamt hat einen neuen Datenreport vorgelegt. Demnach beeinflusst vor allem die soziale Herkunft die Lebenssituation von Kindern. Zwar hat sich in den vergangenen Jahren viel verbessert – trotzdem muss der Staat dringend mehr für Bildung ausgeben. Eine wirksame Bildungsoffensive würde rund zwölf Milliarden Euro jährlich kosten.

 

Marcel Fratzscher
Wer arm ist, wird noch ärmer.