KiTa, Schule … im Corona-Würgegriff

15.12.2020
Schulen und Kitas zu schließen, ist angesichts der viel zu hohen Infektionszahlen leider unvermeidlich. Nach den Ankündigungen zur Notbetreuung ist aber zu befürchten: Die Notgruppen werden zu voll sein. Der Schutz aller Beteiligten wird unzureichend umgesetzt.
Die politisch Verantwortlichen müssen die Zeit nutzen, um den markigen Worten endlich Taten folgen zu lassen!

Weiterlesen

Gymnasien

03.12.2020 Lehrkräfte in der GEW präsentieren Reformvorschläge gegen Dauerbelastung „Das gesamte Arbeitsumfeld der Lehrkräfte am Gymnasium muss grundlegend reformiert werden: Arbeitsspitzen müssen gekappt, die Rahmenbedingungen verbessert und die pädagogische Arbeit aufgewertet werden! Die Pandemie hat jetzt die schon vorher bestehenden Probleme für jede und jeden sichtbar gemacht und verschärft: Kein wirksamer Gesundheitsschutz für Lehrkräfte, kaum digitale Infrastruktur, Personalengpässe, Arbeitsüberlastung, zunehmende […]

Weiterlesen

Stadtentwicklungsprojekt Perspektive München

„Aktuell steht die Stadt München in allen Bereichen der Stadtentwicklung vor großen Transformationsaufgaben. Es gilt, die schon bestehenden und zukünftigen Herausforderungen zu meistern und Chancen zu nutzen.
Mit dem Stadtentwicklungskonzept „Perspektive München“ verfügt die Landeshauptstadt München über ein ausdifferenziertes strategisches Konzept zur Gestaltung der zukünftigen Stadtentwicklung.“ …

Weiterlesen

Zentrales Immobilienmanagement / Kita- und Schulbau

„In den Jahren 2016, 2017 und 2019 hat der Münchner Stadtrat insgesamt drei Bauprogramme verabschiedet. Mit den Schulbauprogrammen sind für 80 Prozent der Münchner Schulen, die einen Sanierungs- oder Erweiterungsbedarf aufweisen, Maßnahmen … verankert.

Insgesamt entstehen 40.510 zusätzliche Schulplätze, 179 Kitagruppen, 179 Sporthalleneinheiten und 10 Schwimmhallen.

Der Stadtrat hat für diese Bauprogramme insgesamt einen Kostenrahmen von rund 6,579 Milliarden Euro bewilligt.“

Weiterlesen

Bildungs- und Armutsberichte

Die Münchner Bildungsberichte bieten Daten zu den einzelnen Abschnitten von Bildungsbiographien – von der Kita bis zur Erwachsenen­bildung. Hauptsächlich beruht der Bericht auf der Kinder- und Jugendhilfestatistik, der amtlichen Schulstatistik, der Statistik der beruflichen Schulen und der Hochschulstatistik.

Armutsberichte sind für die LHM ein wichtiges Instrument, um innerhalb der Stadt, aber auch bundes- und landesweit Möglichkeiten und Weichenstellungen zur Armutsbekämpfung aufzuzeigen.

Weiterlesen

Haushalt

„Die vom Stadtrat im Mai 2020 beschlossenen Maßnahmen waren ein erster und wichtiger Schritt, um den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu begegnen. Leider belastet die Corona-Pandemie auch weiterhin gravierend die finanzielle Lage der Landeshauptstadt München. Einerseits rechnen wir mit einem deutlichen Einbruch der Gewerbesteuererträge, andererseits wird es bei den Aufwendungen coronabedingte Mehrausgaben geben. Ich werde dem Stadtrat deshalb empfehlen, ganz genau hinzusehen, klare Prioritäten zu setzen und gegebenenfalls zu kürzen.“

Weiterlesen

Münchner Stadthaushalt / Kämmerei

Münchner Stadthaushalt 2021 / Corona belastet den Münchner Haushalt sehr 16.11.2020 Münchner Stadthaushalt 2021 / Grafiken zur PK 16.11.2020 Haushalt 2019 Teilhaushalt Referat für Bildung und Sport Haushalt 2020 Teilhaushalt Referat für Bildung und Sport Haushalt 2019 Teilhaushalt Sozialreferat Haushalt 2020 Teilhaushalt Sozialreferat Weiterentwicklung der bedarfsorientierten Budgetierung  

Weiterlesen

Landeshauptstadt München / Demografieberichte

„Die Bevölkerungsprognose ist ein Instrument, das die Landeshauptstadt München unterstützt, sich frühzeitig auf die Entwicklungen vorzubereiten. Im Jahr 2040 werden in München voraussichtlich 1,85 Millionen Menschen leben.
Mit dem Einwohnerwachstum steigen die planerischen Herausforderungen, die zukünftige Entwicklung zu lenken und zu gestalten.“

Weiterlesen

Hochschulen

Die GEW München sieht aktuell besonderen Handlungsbedarf, Studierende finanziell abzusichern und für gute Bedingungen beim digitalen Lehren, Lernen und Forschen zu sorgen.
Unabhängig davon bleiben das Befristungswesen, die Vergütung von Lehrbeauftragten und vieles andere auf der Tagesordnung …

Weiterlesen

Lehrkräftemangel allgemein

Die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte werden verbessert (Arbeitszeit, Klassengröße, Ausgleichsstunden, Gesundheitsschutz, Altersermäßigung), um die Attraktivität der Profession zu erhöhen. Dies wird mit der GEW verhandelt. Unterstützungssysteme für Lehrkräfte wie Team-Coaching und Supervision helfen vor allem in Schulen in sozial komplexen Wohnquartieren und anderen Problemlagen.

Weiterlesen

Berufsbildende Schulen

  „Osnabrücker Erklärung zur beruflichen Bildung“ Mehr Geld und bessere Unterstützung in der beruflichen Bildung Das Europäische Gewerkschaftskomitee für Bildung und Wissenschaft (ETUCE) spricht sich für mehr Geld und eine bessere Unterstützung der Lehrenden in der beruflichen Bildung aus.

Weiterlesen

Schulsozialarbeit

Die GEW hat zusammen mit anderen Verbänden ein „Berufsbild und Anforderungsprofil“ vorgelegt. Damit hat der Beruf eine inhaltliche Grundlage. Wenn man für das expandierende Arbeitsfeld genügend Nachwuchs bekommen will, wird sich vieles ändern müssen. Wir brauchen deutlich mehr feste Vollzeitstellen und eine der pädagogischen Verantwortung angemessene Bezahlung, die deutlich über dem jetzigen Niveau liegt.

Weiterlesen

Landeshauptstadt München / Sozialreferat

Was ist der Anspruch? München hat sich mit der Fachleitlinie Soziales einen verbindlichen Rahmen für seine sozialpolitischen Aufgabenstellungen gesteckt. Die zentrale Aufgabe des Sozialreferats soll sein die Sicherung von Chancengerechtigkeit und sozialer Teilhabe für alle Bürger*innen.

Weiterlesen
1 2 3