Expertenbeirat zur Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Ganztagsplatz nimmt Arbeit auf

Hintergrundinformationen Expertenbeirat zur Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Ganztagsplatz nimmt Arbeit auf Gegenwärtig stehen im Haushalt 2023 715 Millionen Euro und 392.500 Plätze in der OGS zur Verfügung. Damit sind Plätze für über die Hälfte aller Kinder im Grundschulalter bereits abgedeckt. Aufgrund des hohen Bedarfs geht der Platzausbau weiter. Wichtig sind dabei aber auch qualitative Entwicklungen, wie die Gewinnung von […]

Weiterlesen

Landesregierung NRW: Konferenz gegen Armut

Armut bekämpfen – Sozialplanung gestalten In einem reichen Land wie Nordrhein-Westfalen sollen Menschen nicht in Armut leben. Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Armutsfolgen zielgerichtet zu bekämpfen und Voraussetzungen dafür zu schaffen, Armut und Ausgrenzung von vornherein möglichst zu vermeiden.Denn die negativen Auswirkungen von Armut treten an ganz verschiedenen Stellen zu Tage: Einladungsflyer… Für Kinder und Jugendliche […]

Weiterlesen

KiTa – Ländermonitor 2022

Länderm Betreuungswunsch der Eltern für unter und über dreijährige Kinder Bedarf an zusätzlichen KiTa-Plätzen zur Erfüllung des Elternwunsches Personalbedarf und -kosten, um diese zusätzlich erforderlichen KiTa-Plätze bereitzustellen Empfehlungen für unmittelbare Maßnahmen zur Transformation der frühkindlichen Bildung Personalbedarf zur Erfüllung des Elternwunsches nach KiTa-Plätzen in 2023 Anteil der Kinder in % in Gruppen mit nicht kindgerechtem Personalschlüssel Personalbedarf zur Erfüllung des […]

Weiterlesen

Jahresbilanz des Koalitionsvertrags 2021-2025

Jahresbilanz: Rechtsanspruch auf Ganztag in der Grundschule ===================================================================================== 20.10.2022Wir brauchen eine finanzpolitische Offensive von Bund, Ländern und Kommunen 17.10.2022Politik lässt Grundschulen im Stich 06.10.2022Jetzt Weichen für ein echtes Qualitätsgesetz stellen! 04.10.2022 Lehrkräfte gestalten den Wandel 09.09.2022Kita-System mit zusätzlichen Geldern stabilisieren 06.09.2022Ziele verfehlt: Schlechte Noten für Corona-Aufholprogramme 23.08.2022 Keine Einsparungen auf Kosten der frühkindlichen Bildung 14.07.2022Fortschrittskoalition hat den Rückwärtsgang eingelegt 05.07.2022 […]

Weiterlesen

DGB – Expertisen 2015 bis 2022

8. – 12. Mai 2022DGB Bund – Beschlusslage ============================================================= 18.03.2022DGB Bund, Elke HannackDGB fordert Bildungsgipfel: Mehr Geld für Personal und Ausstattung notwendig =============================================================23.08.2021DGB – ExpertiseKlaus Klemm ==============================================================20.01.2020 Ein verlorenes Jahrzehnt Es bleibt aber ein fester Sockel der Bildungsarmut. Kinder, die aus schwierigen sozialen Verhältnissen oder Einwandererfamilien stammen, haben noch immer schlechtere Bildungschancen. Die „Baustelle Bildungsrepublik“ gleicht dem glücklosen Neubau des […]

Weiterlesen

Kostenfolgeabschätzung „Ungleiches ungleich behandeln“

GEW NRWBeste Bildung und Betreuung, um Bildungsungleichheiten nach sozialer Herkunft zu behebenMemorandum Kinderarmut als Anhang zu „Beste Bildung und Betreuung …“ DGB Bund Beschlusslage(Mai 2022) Städtetag NRW Susanne Forstner, Zuzana Molnárová, Mario Steiner Lothar Jacksteit, Alfons Kunze, Gerd Weidemann(25.02.2022) Lothar Jacksteit, Alfons Kunze, Gerd Weidemann(Stand: März 2022)

Weiterlesen

Überlastung durch Fachkräftemangel – Fachkräftemangel durch Überlastung

Die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte werden verbessert (Arbeitszeit, Klassengröße, Ausgleichsstunden, Gesundheitsschutz, Altersermäßigung), um die Attraktivität der Profession zu erhöhen. Dies wird mit der GEW verhandelt. Unterstützungssysteme für Lehrkräfte wie Team-Coaching und Supervision helfen vor allem in Schulen in sozial komplexen Wohnquartieren und anderen Problemlagen.

Weiterlesen

Antrag Gewerkschaftstag NRW

Der gesellschaftliche Mehrwert eines innovativen Bildungskonzepts 11 Susanne Forstner, Zuzana Molnarova, Mario Steiner 2020Studie_Volkswirtschaftliche Effekte einer Ausbildungsgarantie 08 2021 Beste Bildung und Betreuung, um Bildungsungleichheiten nach sozialer Herkunft zu beheben

Weiterlesen

Fachkräfte für die KiTa gewinnen – und behalten!

Es gibt erheblichen Verbesserungsbedarf, um hochqualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und danach auch im Beruf zu halten. Dem OECD – Bericht zufolge wünschen sich die Fachkräfte weit mehr als nur ein höheres Gehalt: Es geht ihnen auch darum, den Beruf intellektuell aufzuwerten, mehr Unterstützung zu erfahren, mehr Weiterbildungsmöglichkeiten nutzen zu können und innerhalb von kollegialen Teamstrukturen ein hohes Maß professioneller Autonomie […]

Weiterlesen

Guter Ganztag unfinanzierbar?

Die Städte machen sich Sorgen wegen einer unzureichenden Finanzierung des geplanten Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. In einer heutigen Pressemitteilung fordert Burkhard Jung, Präsident des Deutschen Städtetags, die Länder auf, die Kosten abzudecken, die der Bund bei der Finanzierung des Ganztagsanspruchs ab 2025 nicht trägt. Zur Pressemitteilung.

Weiterlesen

KiTa, Schule … im Corona-Würgegriff

15.12.2020
Schulen und Kitas zu schließen, ist angesichts der viel zu hohen Infektionszahlen leider unvermeidlich. Nach den Ankündigungen zur Notbetreuung ist aber zu befürchten: Die Notgruppen werden zu voll sein. Der Schutz aller Beteiligten wird unzureichend umgesetzt.
Die politisch Verantwortlichen müssen die Zeit nutzen, um den markigen Worten endlich Taten folgen zu lassen!

Weiterlesen

Gymnasien

03.12.2020 Lehrkräfte in der GEW präsentieren Reformvorschläge gegen Dauerbelastung „Das gesamte Arbeitsumfeld der Lehrkräfte am Gymnasium muss grundlegend reformiert werden: Arbeitsspitzen müssen gekappt, die Rahmenbedingungen verbessert und die pädagogische Arbeit aufgewertet werden! Die Pandemie hat jetzt die schon vorher bestehenden Probleme für jede und jeden sichtbar gemacht und verschärft: Kein wirksamer Gesundheitsschutz für Lehrkräfte, kaum digitale Infrastruktur, Personalengpässe, Arbeitsüberlastung, zunehmende […]

Weiterlesen

Stadtentwicklungsprojekt Perspektive München

„Aktuell steht die Stadt München in allen Bereichen der Stadtentwicklung vor großen Transformationsaufgaben. Es gilt, die schon bestehenden und zukünftigen Herausforderungen zu meistern und Chancen zu nutzen.
Mit dem Stadtentwicklungskonzept „Perspektive München“ verfügt die Landeshauptstadt München über ein ausdifferenziertes strategisches Konzept zur Gestaltung der zukünftigen Stadtentwicklung.“ …

Weiterlesen

Zentrales Immobilienmanagement / Kita- und Schulbau

„In den Jahren 2016, 2017 und 2019 hat der Münchner Stadtrat insgesamt drei Bauprogramme verabschiedet. Mit den Schulbauprogrammen sind für 80 Prozent der Münchner Schulen, die einen Sanierungs- oder Erweiterungsbedarf aufweisen, Maßnahmen … verankert.

Insgesamt entstehen 40.510 zusätzliche Schulplätze, 179 Kitagruppen, 179 Sporthalleneinheiten und 10 Schwimmhallen.

Der Stadtrat hat für diese Bauprogramme insgesamt einen Kostenrahmen von rund 6,579 Milliarden Euro bewilligt.“

Weiterlesen

Bildungs- und Armutsberichte

Die Münchner Bildungsberichte bieten Daten zu den einzelnen Abschnitten von Bildungsbiographien – von der Kita bis zur Erwachsenen­bildung. Hauptsächlich beruht der Bericht auf der Kinder- und Jugendhilfestatistik, der amtlichen Schulstatistik, der Statistik der beruflichen Schulen und der Hochschulstatistik.

Armutsberichte sind für die LHM ein wichtiges Instrument, um innerhalb der Stadt, aber auch bundes- und landesweit Möglichkeiten und Weichenstellungen zur Armutsbekämpfung aufzuzeigen.

Weiterlesen

Haushalt

„Die vom Stadtrat im Mai 2020 beschlossenen Maßnahmen waren ein erster und wichtiger Schritt, um den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu begegnen. Leider belastet die Corona-Pandemie auch weiterhin gravierend die finanzielle Lage der Landeshauptstadt München. Einerseits rechnen wir mit einem deutlichen Einbruch der Gewerbesteuererträge, andererseits wird es bei den Aufwendungen coronabedingte Mehrausgaben geben. Ich werde dem Stadtrat deshalb empfehlen, ganz genau hinzusehen, klare Prioritäten zu setzen und gegebenenfalls zu kürzen.“

Weiterlesen
1 2 3 4